Headerbild


LKW verliert Ladung und blockiert B492

Allmendingen. Schwierigkeiten mit seiner Ladung und dem Gesetz bekam ein Lastwagenfahrer in Allmendingen. Er verlor seine Fracht schlagartig.

Von Reiner Durst

Einem Bußgeldverfahren sieht auch ein Lastzugfahrer aus dem Alb-Donau-Kreis entgegen. Er war am heute morgen auf der B 492 zu schnell in den Kreisverkehr bei Allmendingen gefahren. So verrutschten die ungesicherten Getränkekisten auf der Ladefläche des Anhängers. Diesem plötzlichen Druck hielten die Bordwände nicht stand. Ein Großteil des Leerguts stürzte auf die Fahrbahn. Zum Glück wurde niemand verletzt, am Leergut dürfte ein Schaden von rund 500 Euro entstanden sein. Die Polizei musste die Bundesstraße sperren und den Verkehr umleiten, bis 18 Helfer der Feuerwehr Allmendingen und ein Entsorgungsbetrieb die Scherben und Kisten von der Fahrbahn geschafft hatten.